Terms and conditions of use

DATENSCHUTZPOLITIK
23. Mai 2018 

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN



Diese Datenschutzrichtlinie definiert die Prinzipien des Schutzes der Privatsphäre (d.h. die Prinzipien der Sammlung, der Nutzung, der Verarbeitung und des Schutzes) der persönlichen Daten der Benutzer ("Benutzer") des Online-Shops, der unter der elektronischen Adresse www.takapara.com (im Folgenden: "Service") verfügbar ist und sich im Besitz von "DeSkład Łukasz Milanowski" mit Sitz ul. wilcza 10/53 90-339 Lodz befindet.


Der Verwalter der personenbezogenen Daten der Nutzer des Dienstes im Sinne von Artikel 4 Punkt 7 der Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG ("FAMILY") ist "DeSkład Łukasz Milanowski" mit Sitz in Milanow, Adresse: ul. Kościelna 10, 21-210 Milanów, Umsatzsteuer-ID: 5391408327, REGON:364478260, E-Mail-Adresse: info@takapara.com, Telefonnummer: +48 664735332, Eigentümer des Dienstes, im Folgenden als "Administrator" bezeichnet.


Die Nutzer des Dienstes sind seine Kunden, d.h. Personen, die die vom Administrator über den Dienst bereitgestellten Dienste nutzen, wie in den Geschäftsbedingungen von Takapara Store ("Geschäftsbedingungen") angegeben. Diese Datenschutzrichtlinie ist ein integraler Bestandteil der Nutzungsbedingungen.


UMFANG DER GESAMMELTEN DATEN


1. Der Administrator sammelt personenbezogene Daten der Benutzer in dem Umfang, der erforderlich ist, um über den Dienst erteilte Aufträge auszuführen, sich im Dienst zu registrieren oder andere in der Geschäftsordnung festgelegte Dienstleistungen zu erbringen.


2. Der Umfang der gesammelten Daten umfasst: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankkontonummer, Lieferadresse einschließlich: Straße, Postleitzahl, Stadt, Land sowie Profildaten von Facebook. Der Umfang der verarbeiteten Daten hängt von der Art des vom Benutzer gewählten Dienstes ab.


ZWECK DER DATENVERARBEITUNG


Der Administrator verarbeitet die persönlichen Daten der Benutzer ausschließlich zu diesem Zweck:
a.   a. Den Benutzern die Nutzung des Dienstes zu ermöglichen, wobei darunter die Erbringung von Dienstleistungen zu verstehen ist, die in Übereinstimmung mit den Bestimmungen erbracht werden, einschließlich insbesondere Bestellungen im Online-Shop des Verwalters, die Sicherstellung des Kontakts mit dem Benutzer, die Ausstellung von Rechnungen und die Bearbeitung von Beschwerden;

b. Registrierung des Kontos im Internetshop des Verwalters, die Bereitstellung der Dienstleistungen dieses Kontos und der von den Benutzern durchgeführten Transaktionen, einschließlich der Lösung technischer Probleme;

c. Durchführung des Direktmarketings für die vom Verwalter erbrachten Dienstleistungen, darunter vor allem die Erbringung eines freiwilligen Dienstes eines kostenlosen Newsletters mit kommerziellen Informationen im Sinne des Gesetzes vom 18. Juli 2002 über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen (d.h. Gesetzblatt vom 2017, Pos. 1219);

d. Durchführung von Wettbewerben, Treueprogrammen oder Werbeaktionen, die vom Verwalter organisiert werden;

e. Gewährleistung der Sicherheit der vom Verwalter auf elektronischem Wege erbrachten Dienstleistungen, insbesondere auch zur Durchsetzung der Einhaltung der Regeln durch die Nutzer sowie zur Verhinderung und Bekämpfung von Betrug und Missbrauch;

f. Erfüllung von Verpflichtungen, die sich unmittelbar aus dem anwendbaren Recht ergeben;

g. Statistik- und Archivierungspflichten;

h.  Verfolgung von Ansprüchen, die sich aus der Geschäftstätigkeit des Verwalters ergeben.

 

2. Der Administrator verarbeitet die persönlichen Daten der Benutzer nur für die oben angegebenen Zwecke.
Drittens Die persönlichen Daten der Benutzer werden nicht in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (in andere Länder als die Europäische Union sowie Island, Norwegen und Liechtenstein) übermittelt.
4. Die Bereitstellung von Daten ist freiwillig, aber notwendig, damit der Administrator Dienstleistungen über den Dienst anbieten kann.


RECHTLICHE GRUNDLAGE DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN


Der Administrator verarbeitet die persönlichen Daten der Benutzer auf der Grundlage der folgenden Bestimmungen:
a. ARTIKEL 6 ABSATZ 1 BUCHSTABE a - die betroffene Person hat in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten für einen oder mehrere spezifische Zwecke eingewilligt;
b. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der FAMILIE - die Verarbeitung ist erforderlich für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder um auf Antrag der betroffenen Person vor Abschluss des Vertrags tätig zu werden;
c. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) ABBILDUNG - Die Verarbeitung ist für die Zwecke der vom für die Verarbeitung Verantwortlichen verfolgten legitimen Interessen erforderlich. 

BENUTZERRECHTE Die persönlichen Daten der Benutzer werden am Sitz des Administrators, d.h. an der Adresse gesammelt: "DeSkład Łukasz Milanowski" mit Sitz in Mailandow, 10 Kościelna Straße, 21-210 Mailandow; 2. der Benutzer hat das Recht dazu: a. die persönlichen Daten, die der Verwalter über ihn gespeichert hat, einzusehen; b. die Berichtigung seiner persönlichen Daten zu verlangen, wenn er der Ansicht ist, dass die vom Verwalter gespeicherten persönlichen Daten veraltet, unvollständig oder falsch sind; c. Forderung, die Verarbeitung von Personendaten einzuschränken; d. die Löschung der Personendaten verlangen; e. eine Kopie der persönlichen Daten verlangen; f. der Verarbeitung personenbezogener Daten in den in Artikel 21 des TOP genannten Fällen widersprechen; g. die Übermittlung personenbezogener Daten an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen für personenbezogene Daten zu verlangen, sofern dies technisch möglich ist; h. die Einwilligung jederzeit zu widerrufen (ohne die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die vor ihrem Widerruf auf der Einwilligung beruhte, zu beeinträchtigen); Der Benutzer kann die unter Punkt 2. genannten Rechte durch eine ordnungsgemäße Willenserklärung gegenüber dem Administrator ausüben: a. persönlich am Sitz des Verwalters; b. per Post an die oben erwähnte Adresse des Sitzes des Verwalters; c. per E-Mail an: info@takapara.com; d. über das Panel des im Dienst geführten Kontos. 4. Der Benutzer hat auch das Recht, eine Beschwerde bei der Kontrollstelle für den Schutz personenbezogener Daten, d.h. beim Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten (PODO), einzureichen. 5. Der Administrator behält sich das Recht vor, die Löschung der Daten des Benutzers abzulehnen, wenn deren Aufbewahrung für die Realisierung von Ansprüchen notwendig ist oder wenn dies nach geltendem Recht erforderlich ist. COOKIE-MECHANISMUS 1 Die Website verwendet Textdateien, die Cookies genannt werden. (2) Cookies werden vom Server auf Ihrem Computer gespeichert. 3 Um den Dienst nutzen zu können, ist es notwendig, die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer zu erlauben. Fehlende Genehmigung kann bedeuten, dass es unmöglich oder schwierig ist, den Dienst zu nutzen. (4) Cookies werden nicht verwendet, um persönliche Daten des Benutzers zu sammeln. (5) Cookies verändern nicht die Konfiguration Ihres Computers, dienen nicht zur Installation oder Deinstallation von Computerprogrammen, beeinträchtigen nicht die Integrität des Systems oder der Daten des Benutzers. 6. Der Administrator behält sich das Recht vor, die Dienste Dritter in Anspruch zu nehmen, um Statistiken über die Nutzung der Website zu erstellen. Der Administrator erklärt, dass in einem solchen Fall keine Daten, die die Benutzer identifizieren, solchen Einrichtungen zur Verfügung gestellt werden. 7. Innerhalb des Dienstes werden drei Arten von Cookies verwendet: "Session"-Cookies (Sitzungs-Cookies), "permanent". (persistente Cookies) und "analytisch". Session"-Cookies sind temporäre Dateien, die bis zum Ausloggen (Verlassen der Website) auf dem Endgerät des Benutzers gespeichert werden. "Persistente" Cookies werden auf dem Endgerät des Benutzers für eine in den Parametern der Cookies festgelegte Zeitspanne oder bis zu ihrer Löschung durch den Benutzer gespeichert. Analytische" Cookies ermöglichen ein besseres Verständnis der Art und Weise der Interaktion des Benutzers mit dem Inhalt der Website des Dienstes. Sie sammeln Informationen über die Art der Nutzung der Website, die Art der Website, von der der Benutzer weitergeleitet wurde, sowie die Anzahl der Besuche und die Zeit des Besuchs des Benutzers beim Dienst. Diese Informationen zeichnen keine spezifischen persönlichen Daten des Benutzers auf, sondern dienen zur Erstellung von Statistiken über die Nutzung der Website. 8. in Übereinstimmung mit den anwendbaren Bestimmungen des Gesetzes vom 16. Juli 2004. Telekommunikationsgesetz (d.h. Gesetzblatt von 2017, Pos. 1907), hat der Benutzer das Recht, über den Zugang zu den Cookies-Dateien auf seinem Computer zu entscheiden, indem er sie im Fenster seines Browsers auswählt. 9. wie man Cookies verwaltet - Anweisungen der Hersteller von Webbrowsern: über Mozilla Firefox über Internet Explorer über Google Chrome über Safari o Oper IP-ADRESSE Der Administrator behält sich das Recht vor, die IP-Adressen der Besucher der Website zu sammeln, was bei der Diagnose technischer Probleme mit dem Server, der Erstellung statistischer Analysen (z.B. Bestimmung, aus welchen Regionen die meisten Besuche aufgezeichnet werden) hilfreich sein kann. Darüber hinaus können sie bei der Verwaltung und Verbesserung der Website des Dienstes nützlich sein.

ZUGRIFF AUF DIE DATENBANK VON DRITTEN Die persönlichen Daten der Benutzer werden vom Administrator nicht an andere Unternehmen oder Dritte weitergegeben, außer in den Fällen, in denen dies der Fall ist: a. Der Benutzer stimmt dem zu; b. es ist notwendig, um die vom Verwalter durch den Service erbrachten Dienstleistungen zu erbringen, d.h. die persönlichen Daten der Nutzer können solchen Subjekten wie Poczta Polska S.A. mit Sitz in Warschau, Kurierfirmen (DHL, DPD, Let's Deliver), Zahlungsoperatoren (PayU, PayPal) usw. zur Verfügung gestellt werden. In diesem Fall stellt der Verwalter nur diejenigen personenbezogenen Daten zur Verfügung, die zur Erbringung der oben genannten Dienstleistungen erforderlich sind. Weitere Informationen darüber, wie diese Einrichtungen Ihre persönlichen Daten verwenden, finden Sie in ihren Datenschutzrichtlinien und Cookies; c. Sie ist notwendig, um Betrug aufzudecken und zu verhindern und um andere Betrugs-, Sicherheits- und technische Probleme zu lösen; d. Sie wird durch das geltende Recht oder eine legitime Anfrage von staatlichen Institutionen und Justizbehörden verlangt. (2) Darüber hinaus kann der Verwalter die personenbezogenen Daten der Benutzer den Einrichtungen zur Verfügung stellen, die die Verarbeitung personenbezogener Daten genehmigt oder übertragen haben, d.h: a. Anbieter von Rechts- und Beratungsdiensten für den Fall, dass der Verwalter Ansprüche im Zusammenhang mit der ausgeübten Geschäftstätigkeit geltend macht; b. Anbieter von technischen und organisatorischen Dienstleistungen, die es dem Administrator ermöglichen, Dienstleistungen über den Dienst anzubieten; c. Angestellte und Mitarbeiter. ZEITRAUM DER SPEICHERUNG PERSÖNLICHER DATEN 1) Die persönlichen Daten der Benutzer werden nicht länger gespeichert, als es für die ordnungsgemäße Erbringung der Dienstleistung innerhalb des Dienstes sowie für die Verjährungsfrist zivilrechtlicher Ansprüche, auf die der Verwalter gegen den Benutzer Anspruch hat, erforderlich ist. SICHERHEIT UND SCHUTZ PERSÖNLICHER DATEN Der Administrator erklärt, dass er die persönlichen Daten der Benutzer in Übereinstimmung mit den Anforderungen der PDPA und anderen anwendbaren Vorschriften zum Schutz persönlicher Daten verarbeitet, die die PDPA ergänzen und/oder umsetzen, einschließlich, vor allem, dass er technische und organisatorische Maßnahmen anwendet, um den Schutz der verarbeiteten Daten entsprechend den Risiken und Kategorien geschützter Daten zu gewährleisten, und insbesondere die persönlichen Daten der Benutzer vor unbefugtem Zugriff, Verlust oder Beschädigung schützt. HAFTUNGSAUSSCHLUSS (1) Diese Datenschutzrichtlinie erstreckt sich nicht auf Informationen über Dienstleistungen oder Waren anderer Einrichtungen als des Administrators, die kommerziell, als Gast, auf gegenseitiger oder nichtkommerzieller Basis auf die Seiten des Dienstes gestellt wurden. KONTAKT MIT NAME Bitte senden Sie alle zusätzlichen Fragen bezüglich der Datenschutzrichtlinie an die eingetragene Geschäftsadresse oder E-Mail-Adresse des Administrators: info@takapra.com. ÄNDERUNGEN IN DER DATENSCHUTZRICHTLINIE Der Administrator behält sich das Recht vor, Änderungen an der Datenschutzrichtlinie vorzunehmen, falls dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder Änderungen im Dienst vorgenommen wurden. Der Verwalter informiert den Benutzer über die geplante Änderung und das Datum ihres Inkrafttretens über die Website des Dienstes, den Newsletter-Dienst, und in Bezug auf registrierte Benutzer werden die Informationen auch über das Konto zur Verfügung gestellt. Der 2. Benutzer, der den Dienst nutzt, ist an die aktuelle Datenschutzrichtlinie gebunden. 3. das unten angegebene Datum ist das Datum der Datenschutzerklärung in ihrer neuesten Fassung. Datum: 23.05.2018.